HVM site logo
Emil Keller
Dr. W. Hume Hart, Ernst Vohsen und E. Keller (v.l.), Mitglieder der Timmene-Expedition 1882.
Koloniale Rundschau 1919, Heft 4/6

Emil Keller

: Senegal, Sierrs Leone
Kaufmann, Forschungsreisender, Kartograf


Über Emil Keller ist praktisch nichts bekannt. Er stammte aus Weinfelden im Kanton Thurgau und arbeitete anfang der 1880er-Jahre in Rotombo, Senegal. Im November 1882 bereiste er zusammen mit Ernst Vohsen und Dr. W. Hume Hart das Temne-Land in Sierra Leone (veraltet: Timmene) und zeichnete die erste genaue Karte der Region. Auftraggeber der Expedition war die Compagnie du Sénégal et de la Côte d’Afrique, ancienne maison C. A.Verminck in Marseille.

E. Vohsen, Eine Reise durch das Timméné-Land, in: Dr. A. Petermanns Mitteilungen aus Justus Perthes’ Geographischer Anstalt 29 (1883), 373-376

  • Eine Expedition in das Hinterland von Sierra Leone, Nach einem Bericht von Ernst Vohsen, in: Koloniale Rundschau 1919, Heft 4/6, 121-128.
  • Zurück

    Säbel mit verzierter Lederscheide und Elfenbeinfigur

    Marimba (Musikinstrument)

    Zwei Handschellen zu Marimba