Ethnologie / Alabastron, Alabaster-Schüssel

Alabastron, Alabaster-Schüssel

Unsere Mitarbeiterin in der Besucherinformation, Ornella Re-Langenegger, würde ihr Lieblingsstück am liebsten zuhause auf ihr lackschwarzes Sideboard stellen, wo die Schale durch ihre beigen Farbtöne einen speziellen Kontrast zum modernen Möbelstuck bilden würde. Gefässe für Nahrungsmittel und Getränke gehören zu den frühesten Grabbeigaben. Sie sichern die ewige Versorgung einer verstorbenen Person im Jenseits und sind deshalb bevorzugt aus dauerhaftem Stein gearbeitet.

Herkunft: Afrika, Ägypten
Inventarnummer: VK 07338

Provenienz:
- 19.12.2012: Museum für Völkerkunde Burgdorf, Dauerleihgabe
- Kulturmuseum St. Gallen

Zur Sammlung hinzufügen

Zurück

Image

Ähnliche Objekte

Vase

Moschee - Lampe

Grafik, Porträt Ed. Ziegler

Kette